Lebensversicherung

August 11th 2010 | Posted in Allgemein

Was ist eine Lebensversicherung?

Eine Lebensversicherung wird aus verschiedenen Gründen abgeschlossen. Zum einen kann mit der Versicherung Kapital angespart werden, zum anderen lassen sich somit persönliche Risiken absichern. Zudem erhält man durch den Abschluss einer Lebensversicherung noch einige weitere Vorteile. So dient sie zum Beispiel nicht nur als Altersvorsorge, sondern vor allem auch zur Absicherung der eigenen Familie. Wer eine Immobilienfinanzierung beantragt, kann die Versicherung als Absicherung angeben. Außerdem erhält man zusätzlich auch einige steuerliche Vorteile. Die Lebensversicherung wird auf eine bestimmte Laufzeit abgeschlossen, an dessen Ende man eine bestimmte Summe ausgezahlt bekommt. Im Falle eines Todesfalls, der vor Ablauf der Laufzeit eintritt, ist zusätzlich auch eine Todesfall-Summe mitversichert. Wie hoch die Beiträge für die entsprechende Lebensversicherung angesetzt werden, richtet sich nicht nur nach dem Versicherer, sondern ist auch abhängig vom Alter, vom Geschlecht und vom Beruf des Versicherungnehmers, sowie von der Versicherungssumme, die vor Abschluß vereinbart wird. In der Regel bleiben die Beiträge während der gesamten Versicherungslaufzeit konstant und können nicht erhöht werden.

Welche Lebensversicherungen gibt es?

Lebensversicherungen werden generell in zwei verschiedene Arten unterschieden: die Kapitalversicherung und die Risikolebensversicherung.

Bei der Risikolebensversicherung wird ausschließlich das Todesfallrisiko des Versicherungnehmers abgesichert, auf eine Auszahlungssumme am Ende der Vertragslaufzeit muss also verzichtet werden. Der Vorteil bei dieser Art von Lebensversicherung ist jedoch, dass die Beiträge natürlich auch wesentlich niedriger sind, als die der Kapitallebensversicherung.

Eine Kapitallebensversicherung dagegen wird aus einer Risikolebensversicherung und einer kapitalbildenden Geldanlage zusammengestellt. Man ist praktisch rundum versichert, da das Risiko des Todesfalls des Versicherungsnehmers komplett abgesichert ist während gleichzeitig Kapital angespart werden kann. Wie hoch die Auszahlungssumme im Endeffekt ist, hängt vor allem von der Überschussbeteiligung der Versicherung ab und richtet sich danach, welcher Gewinn mit den Versicherungsbeiträgen erzielt werden konnte und wie effizient diese angelegt wurden. Da die Auszahlungssumme also von Versicherung zu Versicherung variieren kann, ist es sinnvoll, sich vor dem Abschluss eines Vertrages mehrere Angebote einzuholen. Steuerliche Vorteile können hier nicht nur erziehlt werden, wenn die Zinsfreibeträge schon voll ausgeschöpft sind, sondern auch im Falle einer Immobilienfinanzierung.

Welche Lebensversicherung die Richtige ist, muss individuell entschieden werden und richtet sich nach den Bedürfnissen der Versicherungnehmers.