Familienversicherung

Juli 8th 2011 | Posted in Allgemein

Eine Familienversicherung ist eine gesetzliche Krankenversicherung bei der auch Familienangehörige beitragsfrei mitversichert sind. Als Familienangehörige zählen hier

  • Ehegatte
  • eingetragener Lebenspartner und
  • Kinder (auch Stief-, Pflege- und Adoptionskinder, sowie auch Enkel).

In der Familienversicherung ist die gesetzliche Kranken- sowie Pflegeversicherung enthalten.

Um bei einer Familienversicherung mitversichert zu sein, müssen einige Voraussetzungen erfüllt werden. Die Familienangehörigen müssen in Deutschland einen festen Wohnsitz haben. Sie selbst sind nicht versichert, nicht Selbstständig und dürfen nur ein bestimmtes max. Gesamteinkommen haben.

Sind beide Elternteile selbst versichert, hat man die Auswahl, über welchen Elternteil man die Familienversicherung laufen lässt und damit bspw. die Kinder mitversichert. Kinder sind bis zur Vollendung des 18. Lebensjahres familienversichert. Befindet sich das Kind danach noch in einer Ausbildung oder Studium, so erhöht sich die Altersgrenze. Ist das Kind körperlich, seelisch oder geistig behindert, kann diese Grenze sogar komplett entfallen.

Von der Familienversicherung ist man ausgeschlossen, wenn  man sich als Partner im Mutterschutz oder Elternzeit befindet und davor selbst gesetzlich versichert war. Während dieser Zeit bleibt man selbst Mitglied der jeweiligen Versicherung.

Kinder werden in die Familienversicherung nicht aufgenommen, wenn ein Elternteil nicht gesetzlich versichert, der Hauptverdiener ist und dabei den Grenzbetrag des Gesamteinkommens überschreitet.

2 Responses to “Familienversicherung”

[...] Denn wie auch bei einer Familie, im “Krankheitsfall” benötigt man eine gute “Familienversicherung“. Zwar wird nicht jedes Mitglied der Familie zum gleichen Zeitpunkt krank, aber so hat man [...]

[...] möchte kommt nicht umhin, sich weitreichend zu informieren und möglichst alle Eventualitäten über die Familienmitversicherung hinaus in der Planung zu berücksichtigen. Als Ratgeber bieten Versicherungen und Banken für den [...]

Leave a Reply:

Name (required):
Mail (will not be published) (required):
Website:
Comment (required):
XHTML: You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>